02/04/2021

Weekly #13 März

CSW65 Side event : "Generating empowerment, empowering generations" Youtube podium discussion on Women‘s rights 

"Delivering on women's economic empowerment and rights", Sprache Englisch, organisiert von Schweden, und mitfinanziert von Südkorea, der Weltbank und der OECD. Mit Christian Berg, Allbright Stiftung Berlin  Beschreibung des Webinars: Das Aufbrechen tief verwurzelter ungleicher Machtverhältnisse zwischen den Geschlechtern und die Stärkung der wirtschaftlichen Teilhabe und Ermächtigung von Frauen sind der Schlüssel zur Stärkung ihrer Grundrechte. Das Webinar wird untersuchen, wie Regierungen, internationale Organisationen und der private Sektor an der Transformation des öffentlichen und privaten Sektors arbeiten, um die Gleichstellung der Geschlechter und die wirtschaftliche Teilhabe von Frauen zu erreichen.

Im Tandem zum Erfolg - Beitrag in Deutsche Welle 

Denn genau darin besteht das Konzept des Startups: Möchte eine hochqualifizierte Frau aus familiären Gründen in Teilzeit arbeiten, so gilt es, eine geeignete Tandem-Partnerin ebenfalls in Teilzeit zu finden. Im Idealfall eine Mutter, die gerade aus der Elternzeit schrittweise in den Job zurückkehren will. Erhalten bleibt dabei die Vollzeitstelle. Denn die ist bei den meisten Unternehmen immer noch Voraussetzung auf dem Weg in Führungspositionen. Start-up Nina Gillmann, CEO der Firma Twise – Ex McKinsey Beraterin mit vier Kindern

Mehr Frauen in Führung. Wie bricht die Gläserne Decke? Beitrag T-online

Nach jahrelangem Ringen soll nun auch in Vorständen die Frauenquote greifen. Sorgt das endlich für mehr Geschlechtergerechtigkeit in den Chefetagen? Die oft formulierte Kritik an der Frauenquote, Führungspositionen würden dadurch nicht mehr mit den Besten besetzt, hält sie für Unsinn.

Weil die freiwillige Selbstverpflichtung nicht gefruchtet hat, soll der Bundestag nun eine Mindestbeteiligung von Frauen in Vorständen beschließen. Für Monika Schnitzer, Ökonomin und Mitglied der Wirtschaftsweisen, ist das ein notwendiger Schritt hin zu mehr Gleichberechtigung. Der Einfluss von Stereotypen sei zu groß, als dass sich Frauen in Masse allein durch Leistung nach oben arbeiten könnten.

Algorithmen bei Banken führen zu weniger Krediten bei Frauen - Grazia

Fazit :Frauen erhalten schwieriger einen Kredit. Es ist tatsächlich so, dass Frauen bei der Kreditvergabe größere Hürden überwinden müssen als Männer. Die Ursache liegt in der Technik, doch auch in der Gesellschaft. Durch die geringeren Einkommen stehen Frauen automatisch gegenüber Kreditgebern schlechter da und müssen mit Absagen oder kleineren Kreditsummen zu teils schlechteren Konditionen rechnen

McKinsey Special - Diversity and Inclusion (Text engl)

Der Business Case für Geschlechtergleichstellung, Diversität und Inklusion ist stark und wird immer stärker. Diese Sammlung untersucht die Barrieren, die Unternehmen daran hindern, die Gleichstellung der Geschlechter und Rassen anzugehen, und zeigt Lösungen für den Aufbau einer stärkeren, integrativeren Belegschaft auf.
Da wir uns dem Ende des Women's History Month nähern - einer Zeit, in der wir die sozialen, kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Beiträge von Frauen auf der ganzen Welt feiern - müssen wir die verheerenden Auswirkungen von COVID-19 auf den Fortschritt bei der Geschlechtervielfalt am Arbeitsplatz erkennen. Schauen Sie sich die Highlights der Veröffentlichungen zu den Themen an, die heute für eine gerechtere Zukunft wichtig sind, und erkunden Sie unsere Sondersammlung zu Vielfalt und Integration, um weitere Einblicke

Österreich: Der Standard: Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP), spricht sie sich gegen eine verpflichtende Väterkarenz aus. Seit Jahren belegen Studien, dass Frauen die Hauptlast der unbezahlten Sorgearbeit tragen. Dadurch fällt es schwerer, eine Vollzeitstelle zu bekommen. Das Ergebnis: Teilzeitfalle, wenig Einkommen. Die Folgen: Abhängigkeit vom Partner, geringe Pension, Altersarmut. Das alles wird durch die Pandemie auf die Spitze getrieben. Das sind reale Zwänge, unter denen Frauen ihr Leben managen müssen. Sich das ideale Lebensmodell selbst auszusuchen ist unter diesen Umständen nahezu unmöglich. …. Der Kernsatz ist von der Redakteurin Vanja Nikolić, 2.4.2021 mit Bedacht gewählt: „Feminismus ist eine politische Haltung. Die Haltung und Überzeugung, Strukturen für Frauen jeder Herkunft und sozialer Klasse zu verbessern.“

Melde Dich hier an und erhalte eine Mail, sobald es einen neuen Beitrag auf EWMD-Society.org gibt. So bist Du immer auf dem neusten Stand!

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung

Mehr lesen:

Weekly #32 August

Weekly #32 August

# weekly 27 Juli

# weekly 27 Juli

# weekly 26 Juli

# weekly 26 Juli

Weekly # 25 Wahlkampf

Weekly # 25 Wahlkampf