16/05/2021

Weekly # 19 – Mai

Diese Woche starteten die Angriffe auf Kandidatinnen: Annalena Baerbock durch die FAZ und auch die amtierende Ministerin Franziska Giffey wurde erneut wegen des Doktortitels ins Rampenlicht gestellt. - Männlichkeit ein soziales Konstrukt - Qualifikation ist der Zugang zum Job - Neues Format: Leaders von morgen - Die Boss: Interview mit Belén Garijo, CEO Merck

Deutschlandfunk Nova.   Männer: Das gefährliche Geschlecht

Es gibt nicht nur eine Vorstellung von Männlichkeit, sondern viele verschiedene, sagt Laura Chlebos. Die Soziologin und Aktivistin forscht an der Ruhr-Universität Bochum zu Männlichkeit, Gewalt und Awareness. Den Männern von heute empfiehlt sie, die tradierten Männlichkeitsvorstellungen über Bord zu werfen und stattdessen ihr ganzes Potenzial auszuschöpfen. "Männlichkeit ist ein soziales Konstrukt. Das bedeutet, unsere Vorstellung von Männlichkeit ist eben nicht fix, sondern wandelbar."  

Nürnberger Blatt   Lambrecht wirft Union Blockade wichtiger Koalitionsprojekte vor

Beim Thema Frauen in Führungspositionen versuche die Unionsfraktion, den Gesetzentwurf zu verwässern. Der Entwurf mache deutlich, dass die Qualifikation dafür entscheidend sein müsse, „ob ich in den Vorstand komme, und nicht die Frage, ob ich Mann bin oder Frau“, sagte Lambrecht der Zeitung. Das sei ein ganz wichtiges Signal an alle Frauen. „Deswegen sollte die Union ihre Blockadehaltung aufgeben.“

Angriff auf Annalena Baerbock durch die FAZ.  Masterstudium ohne Bachelorabschluss

Dazu in linkedin der Kommentar von Virginie Briand: "Ich finde es erschreckend, wie auch der "Qualitätsjournalismus" (wenn er das noch ist) hier derartige Schlagzeilen produziert und frage mich, ob die Frankfurter Allgemeine Zeitung so auch über einen Mann schreiben würde. Erst im letzten (!) Absatz wird aufgelöst: "Da zu der Zeit in Deutschland Bachelor und Master noch nicht flächendeckend eingeführt waren, war damals unter anderem das Vordiplom Grundlage für Aufnahme von Masterstudiengängen im Ausland. Die Diplom-Vorprüfung bestand Baerbock demnach mit der Note 1,3, das Masterstudium an der LSE „with Distinction“.  

https://www.leadersvonmorgen.com Leaders von Morgen

Staffel 1 Mit Janina Kugel - Staffel 2 mit Maja Göpel und anderen Führen heißt Zukunft gestalten - Leaders von Morgen ist das Format für die Gestalter*innen der Zukunft. Wir vermitteln die relevanten Skills, Tools und Lösungen für die Herausforderungen der Zeit, die vor uns liegt. 

Belén Garijo, CEO des Pharmakonzerns Merck.   05.05.2021. Podcast DIE BOSS 38:35 min

Seit dieser Woche steht die Pharma-Managerin Belén Garijo als erste Frau alleine an der Spitze eines DAX-Konzerns, der ganze mediale Rummel darum habe sie erschreckt, sagt sie. Im stern-Podcast erzählt die Merck-Chefin, dass sie gerne weniger über ihr Geschlecht reden würde und dass sie eigentlich lieber Ärztin geblieben wäre. Sie erklärt außerdem, warum sie gegen Quoten ist und auf welche Weise sie sich trotzdem für mehr Diversität im Unternehmen einsetzt. 

Melde Dich hier an und erhalte eine Mail, sobald es einen neuen Beitrag auf EWMD-Society.org gibt. So bist Du immer auf dem neusten Stand!

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung

Mehr lesen:

Weekly #32 August

Weekly #32 August

# weekly 27 Juli

# weekly 27 Juli

# weekly 26 Juli

# weekly 26 Juli

Weekly # 25 Wahlkampf

Weekly # 25 Wahlkampf