• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • FidAR- Frauen in die Aufsichtsräte

05/05/2021

FidAR- Frauen in die Aufsichtsräte


FidAR wurde Ende 2006 von Frauen in Führungspositionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gegründet. Den aktuellen Vorstand bilden Monika Schulz-Strelow (Präsidentin), Prof. Dr. Anja Seng (Vize-Präsidentin), Dr. Michaela Damson (Schatzmeisterin), Manuela Roßbach (Schriftführerin), Monika Rühl (Mitglied des Vorstands). Das Ziel des Vereins ist es, den Frauenanteil in den deutschen Aufsichtsräten signifikant und nachhaltig zu erhöhen. Dafür fordern sie folgende Maßnahmen: 


  1. „Eine gesetzliche Geschlechterquote von jeweils mindestens 30 Prozent Frauen und Männern für die Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsräten aller der Mitbestimmung unterliegenden Gesellschaften.“
  2. „Eine verbindliche gesetzliche Regelung, dass in den genannten Unternehmen unter den Arbeitnehmervertretern im Aufsichtsrat Männer und Frauen entsprechend ihrem Anteil an der Belegschaft vertreten sein müssen.“
  3. „Wirksame Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität der Aufsichtsratsarbeit und Unternehmensführung.“


FidAR hat jährlich mehrere Aktivitäten und Veranstaltungen, die wichtige Impulse zur öffentlichen Debatte beitragen. Vor allem das jährliche FidAR - Forum zählt inzwischen zu einer der wichtigsten Foren für das Thema Frauen in Führungspositionen in Deutschland. 


Melde Dich hier an und erhalte eine Mail, sobald es einen neuen Beitrag auf EWMD-Society.org gibt. So bist Du immer auf dem neusten Stand!

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung

Mehr lesen:

EWMD Spende an Rotary-Hilfsfonds für Hochwasseropfer

EWMD Spende an Rotary-Hilfsfonds für Hochwasseropfer

Weekly # 23 – Bundestag tagte

Weekly # 23 – Bundestag tagte

Die AllBright Stiftung

Die AllBright Stiftung

Thomas Sattelberger

Thomas Sattelberger