• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • EWMD und die BERLINER ERKLÄRUNG

17/03/2022

EWMD und die BERLINER ERKLÄRUNG

Gleichstellung fordert harten Einsatz 

die Arbeit der BERLINER ERKLÄRUNG
Lobbyarbeit der Frauenverbände und -Netzwerke in Deutschland

Veranstaltung am 31.03.2022  von 12-13 h - Aufzeichnung auf YouTube
Gäste:  Uta Zech (BPW) und Caterine Schwierz (EWMD)- Präsidentinnen ihrer Organisationen - Mitglieder der Berliner Erklärung

EWMD Society freut sich ganz besonders, in der nächsten Veranstaltung online die Lobbyarbeit für Frauen vorzustellen: Die BERLINER ERKLÄRUNG, deutschlandweites Bündnis zur Gleichstellung. Dieses lose Netzwerk von 21 Organisationen, das ohne Hierarchie und Büro seit Jahren daran arbeitet, das Thema Gleichstellung, Equal Pay und Frauen in Führungspositionen an die Ohren und in den Denkprozess von Politiker*innen zu bringen. 

Konservative Parteien, dazu gehört auch die CDU, CSU aber in Teilen auch die FDP - widersetzen sich hartnäckig dem Thema Quote und anderen Themen, die für uns Frauen in einer modernen Gesellschaft so wichtig sind. Elternzeit für beide Partner, gleiche Bezahlung auch für Care-Arbeit, Haushaltsnahe Dienstleistungen. Es geht dabei auch um kleine unsichtbarere Themen die in unserer Gesellschaft existieren und eigentlich abgeschafft gehören: Ehegattensplittung (steuerliche Begünstigung der klassischen Ehe) Verbot von Gynäkologen, die auf Ihren Webseiten sagen, dass sie auch Frauen zum Schwangerschaftsabbruch beraten und diesen auf vornehmen § 219a. 

Politik gestaltet die Rahmen, in dem wir leben  

und deshalb legen Politiker*innen auch Gesetze fest, die das Regeln. Dazu haben wir die Parlamente in Land und Bund. Oft werden aber gerade die Betroffenen gar nicht gefragt. Die Männerdominanz in den Parlamenten all die Jahre hat gewisse Themen einfach eingefroren. Deshalb ist eine der wichtigsten Forderungen immer wieder PARITÄT IN DEN PARLAMENTEN (Empfehlung der Film: Die Unbeugsamen Trailler Start August 2021) wir verweisen noch einmal auf unsere Veranstaltung dazu Parität Feb. 2021.

In der Industrie arbeiten ganze Heere von „Beratern“ daran, Gesetzesvorlagen für die Politik zu entwerfen, damit diese Einzug in die Parlamente bekommen. Oft gelingt dies auch. Wie sieht es da bei uns Frauen aus, die zwar in Netzwerken organisiert sind, aber keine echte Lobbyarbeit machen. Doch: Die BERLINER ERKLÄRUNG hat diesen Schritt getan und tut dies auch weiter. Darüber möchten wir als EWMD Society mit einer der Gründerinnen der BERLINER ERKLÄRUNG sprechen: Uta Zech in Berlin, Unternehmerin und Präsidentin des Business and Professional Women (BPW) Germany e.V .www.bpw-germany.de und Caterine Schwierz, EWMD Präsidentin Germany. Ferner begrüßen wir Cornelia Creischer, die dieses Jahr für EWMD aktiv in Berlin dabei sein wird.

Uta Zech als Mitbegründerin der BERLINER ERKLÄRUNG wird uns im Lunchtalk einen kleinen historischen Abriß geben, seit wann die BERLINER ERKLÄRUNG existiert, was sie bereits erreicht hat und wie das Selbstverständnis der Gruppe als Expertenpool ist. Neugierig sind wir darauf, welche Themen vor der Bundestagswahl im September 2019 eingebracht wurden und welche sich dann letztendlich im Koalitionsvertrag der Ampel-Regierung wiederfinden. 

Welche Hoffnung und Vision hat Uta Zech für die Lobbyarbeit der Frauen in Deutschland und wie können wir das Thema „Politik“ und Umsetzung weiter vorantreiben? 
Bitte blättert vorher einfach mal in der Homepage der BERLINER ERKLÄRUNG - hier sind viele der Organisationen und Themen präsent - auch EWMD als Netzwerkpartner selbstverständlich. Die Adresse der BERLINER ERKLÄRUNG ist nicht zufällig bei FidAR am Kürfürstendamm in Berlin.

Die Veranstaltung findet online auf Zoom statt und wird wie immer aufgezeichnet. Anmeldung über die Homepage EWMD.

Melde Dich hier an und erhalte eine Mail, sobald es einen neuen Beitrag auf EWMD-Society.org gibt. So bist Du immer auf dem neusten Stand!

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung

Mehr lesen:

Das digitale Erbe – Forschungsprojekt

Das digitale Erbe – Forschungsprojekt

Wir dürfen Afghanistan nicht vergessen …

Wir dürfen Afghanistan nicht vergessen …

In Würde sterben – Erlebnisbericht

In Würde sterben – Erlebnisbericht

Summertime – mit dem richtigen Buch

Summertime – mit dem richtigen Buch